Akupunktur

Die Akupunktur ist eine vor ca. 6000 Jahren erstmals in China durchgeführte Form der Therapie, die zu dem großen Komplex der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) gehört und sich in den letzten Jahren wachsender Beliebtheit erfreut.

Ziel ist es, die Energieströme des Körpers wieder so zu verbessern, dass die Beschwerden verschwinden oder zumindest erträglicher gestaltet werden.

Hierzu werden in jeder Sitzung ca. 12-18 Nadeln an verschiedenen Stellen des Körpers und des Ohres positioniert. Diese Nadeln werden je nach Körperstelle unterschiedlich tief eingestochen, sind aber mit der tiefsten Stelle in den allermeisten Fällen nur im Unterhautfettgewebe. Die Nadeln verbleiben ungefähr 30 Minuten im Körper und werden dann wieder entfernt.

Die Akupunktur ist nahezu frei von Nebenwirkungen, zeigt aber in vielen Fällen einen starken Effekt auf Schmerzzustände.

Im Rahmen der kassenärztlichen Versorgung übernehmen die Krankenkassen die Kosten für zehn Sitzungen Akupunktur bei den Diagnosen chronischer Rückenschmerz der Lendenwirbelsäule und chronischer Schmerz der Kniegelenke. Diese Leistung kann pro Kalenderjahr einmal pro Diagnose in Anspruch genommen werden. Für viele andere Diagnosen ist die Akupunktur ebenfalls sehr sinnvoll und wird ebenfalls durch mich ausgeführt. Diese Leistungen werden dann aber leider nicht durch das kassenärztliche System übernommen und müssen im Rahmen der GOÄ selbst bezahlt werden.

Sprechen Sie uns einfach an.

Akkupunktur